Hochzeitsplaner Mallorca: 11 Tipps für euch

 Hochzeitsplaner Mallorca: Macht es Sinn, einen Hochzeitsplaner für seine Hochzeit auf der Sonneninsel zu beauftragen? Diese Frage stellen sich wohl die meisten Paare, die wie ihr eine Destination Wedding planen. Seit über 15 Jahren ist unser Team – Hochzeitsplaner & Trauredner – nun bereits auf Mallorca aktiv, über 500 Hochzeiten haben wir mit großem Herzblut und Liebe zum Detail geplant. Große Events und auch Hochzeiten im engen Kreis oder sogar nur zu zweit. Hochzeiten mit großem Budget und Hochzeiten, die wir mit geringerem Budget zu einem unvergesslich Erlebnis  machen durften. Und da wir wissen, dass sich nicht jedes Paar einen Hochzeitsplaner für seine Hochzeit auf Mallorca zu Rate ziehen möchte, teilen wir mit euch hier von Herzen gern unsere 11 Top Tipps als Hochzeitsplaner auf Mallorca.

 

Hochzeitsplaner Mallorca

Doch nehmen wir als erstes noch einmal die Frage auf, ob es unbedingt nötig ist, einen Hochzeitsplaner auf Mallorca zu beauftragen. Als Hochzeitsplaner auf Mallorca sagen wir natürlich JA! Schließlich kann ein Hochzeitsplaner  mit vielen wertvollen Tipps aufwarten und kennt die ortsansässigen Dienstleister auf Mallorca. Andererseits stellt ein Hochzeitsplaner natürlich auch einen zusätzlichen Kostenblock im Budget dar. Lohnen sich also die Kosten für einen Hochzeitsplaner, wenn man auf Mallorca heiraten möchte oder kommt man auch gut allein klar? Eine vermeintlich schwere Entscheidung.

Lasst uns einmal gemeinsam pro und contra abwägen und vielleicht mit dem einen oder anderen Vorurteil aufräumen. Außerdem möchten wir euch mit diesem Artikel einmal ehrlich die Kosten für einen Hochzeitsplaner auf Mallorca aufschlüsseln und ganz nebenbei wertvolle Tipps aus zwanzig Jahren Hochzeitsplanung geben.

Als Hochzeitsplaner Mallorca möchten wir euch in Kürze 11 ultimative Tipps mit auf den Weg geben und gehen dann noch auf viele Fragen rund um das Thema „Hochzeitsplaner auf Mallorca“ ein. Für eine individuelle kostenlose Beratung – egal wie groß oder klein ihr eure Hochzeit auf Mallorca plant – stehen wir euch als Hochzeitsplaner natürlich gern zur Verfügung.  Sendet uns gern dazu eine individuelle Nachricht.

Na dann los!

 

Unsere 11 ultimativen Tipps als Hochzeitsplaner auf Mallorca

  1. Rechnet auf Mallorca mit einer völlig anderen Dienstleister-Mentalität! Haltet daher alles genau schriftlich fest und verlasst euch nicht auf Absprachen!
  2. Man heiratet auf Mallorca nicht zur klassisch deutschen Nachmittagszeit. Im Juli und August bitte nicht vor 17 Uhr, sonst ist eine freie Trauung unerträglich!
  3. Eine Hochzeit auf Mallorca ist an sich etwas Außergewöhnliches. Da braucht es nicht wirklich noch Highlights wie Candybar, Zigarrenlounge etc., so wie man in Deutschland eine Hochzeit aufpeppen würde.
  4. Denkt rechtzeitig daran, ein Shuttle zu organisieren. Es ist auf Mallorca eine Herausforderung, nachts alle Gäste ein Taxi zu bekommen!
  5. Nutzt niemals eine über ein Fincavermietungsportal angemietete Finca ohne Erlaubnis als Hochzeitslocation. Das kann nicht nur Ärger und hohe Nachzahlungen geben, sondern u.U. ist die Stromversorgung gar nicht darauf ausgelegt!
  6. Auf Mallorca wird es mit der Lärmschutzverordnung sehr ernst genommen. Daher keine Party nach Mitternacht in enger bebauten Gebieten.
  7. Aus Punkt 6 resultiert, dass wir als Hochzeitsplaner IMMER für eine Finca im Landesinneren oder im Gebirge als Hochzeitslocation plädieren würden.
  8. Kommt erst einmal in Ruhe ein paar Tage hier an und bräunt vor. Zu oft saß ein Bräutigam mit Sonnenbrand vor dem Altar.
  9. Sorgt für ausreichend Sonnenschutz während der Trauung. Stellt Wasser zur Verfügung, wenn es eine Sommerhochzeit ist.
  10. Gönnt euch live interpretierte Musik zur Trauung. Der emotionale Unterschied ist enorm. Und das gilt natürlich nicht nur auf Mallorca!
  11. Veranstaltet ein Get together z.B. ungezwungen in einem Beach Club am Vorabend. Umso schöner wird die Hochzeitsfeier da alle schon bekannt miteinander sind.

heiraten auf Mallorca

Mythos Hochzeitsplaner Mallorca

Als ich 2005 meine Hochzeitsagentur gründete, kam in Gesprächen über meinen Beruf als Hochzeitsplaner immer sofort die Frage: „So etwas gibt es wirklich? Ich dachte, als Hochzeitsplaner arbeitet nur Jennifer Lopez im Film?!“ Und tatsächlich war als damals so, dass es auf ganz Mallorca nur 3 Hochzeitsplaner gab. Erst später, ab 2010 schossen die Hochzeitsplaner – nicht nur auf Mallorca – wie Pilze aus dem Boden. Damals bildete auch ich aufgrund der hohen Nachfrage Hochzeitsplaner für die IHK in Deutschland aus. Der Markt wuchs. Der Mythos „Hochzeitsplaner“, diese Vorstellung, wie Jennifer Lopez chic und wichtig mit Knopf im Ohr auf einer glamourösen Hochzeit Anweisungen geben zu können, hatte sich fest in die Köpfe der jungen Frauen eingebrannt.

Doch ist die Arbeit der Hochzeitsplaner Mallorca wirklich so glamourös? Stimmt dieser Mythos, dass man gut gelaunt auf allen Hochzeiten tanzt? Um es vorweg zu nehmen: Im Schnitt fünfzehn Stunden an einem Samstag hin und her zu rennen, Missgeschicke der Dienstleister auszugleichen, die kaputte Torte wieder zu flicken und für Gäste mal schnell Zigaretten zu besorgen hat rein gar nichts mit „tanzen“ zu tun. Erst vor zwei Wochen hatten wir eine Hochzeit auf einer wunderschönen Finca auf weiträumigem Gelände bei 35 Grad im Schatten. Aufgrund des extremen Personalmangels weigerte sich der Lieferant des Equipments die 80 Stühle für die freie Trauung bis zur Wiese, auf der die Hochzeit stattfinden sollte, zu bringen. Die Auffahrt war zu schmal für den LKW und der Fahrer, den wir baten, die Stühle doch dann hinaufzutragen, winkte freundlich ab. Preisfrage: Was glaubt ihr, wer dann spontan die Stühle schleppte? Es ist der Hochzeitsplaner, der niemals sagen kann „Ist nicht mein Job.“ Der Hochzeitsplaner steht für ein brillantes Endergebnis ein und ein Brautpaar interessiert kein sturer Lieferant. Alles, was zählt, ist ein romantisches Setting für die Hochzeit.

Kurzum: Ein Mythos heißt „Mythos“ weil er eben ein Mythos – und somit nicht wahr ist.

 

Was kostet ein Hochzeitsplaner Mallorca?

Was kostet denn nun so ein Hochzeitsplaner Mallorca?

Nehmen wir es vorweg: JA ein Hochzeitsplaner bedeutet zusätzliche Kosten für die Hochzeit und das nicht nur auf Mallorca. Doch lasst und statt der Frage „Was sind die Kosten für einen Hochzeitsplaner auf Mallorca?“ doch lieber einmal die Frage „Was ist ein Hochzeitsplaner wert?“ stellen. Und genau diese Frage muss letztlich jeder für sich selbst beantworten.

Gern können wir aber mit euch gemeinsam einmal in einem ausführlichen Beitrag über die Zusammensetzung der Kosten für einen Hochzeitsplaner genau beleuchten, was ein Hochzeitsplaner für sein Geld tut. Interessanter Weise stellt sich nie jemand die Frage, ob er nicht allein kochen könnte auf seiner Hochzeit. Und dies obwohl das Resultat dieser Dienstleistung auch nach kürzester Zeit nicht mehr sichtbar ist. Alles was bleibt ist die Erinnerung an ein leckeres Essen … oder eben an einen unvergesslichen Tag, an dem alles reibungslos lief. An ein atemberaubendes Ambiente und eine unbeschwerte Party bis in die frühen Morgenstunden. Ist es das wert, die Kosten für einen Hochzeitsplaner ebenso wie die Bewirtungskosten der Gäste mit ins Budget aufzunehmen?

Entscheidet auch, ob ihr “euren” Hochzeitsplaner aus Deutschland nach Mallorca mitbringt oder ob ihr einen Hochzeitsplaner engagiert, der auf der Insel ansässig ist so wie wir.  Einige Hochzeitsplaner Agenturen in Deutschland haben sich ebenso auf Destination Weddings spezialisiert.

 

Hochzeitsplaner Mallorca – Pro Weddingplaner Argumente

Wenn man auf Mallorca heiraten möchte, fällt schon einmal der „Heimvorteil“ für die meisten Paare weg. Und auch wenn die Beauftragung eines Hochzeitsplaners in Deutschland genau so sinnvoll ist, wie bei einer Hochzeit auf Mallorca, so gibt es bei Destination Weddings einige zusätzliche „pro Hochzeitsplaner“.

In der Regel kennt man bei einer Hochzeit auf Mallorca nämlich nicht nur die Dienstleister oder Hochzeitslocations nicht. Hinzu kommt, dass man es hier auch mit Sprachbarrieren und vor allem einer völlig anderen Mentalität zu tun hat. „Tranquilo“ ist das Motto und ein „Kein Problem, das geht!“ bedeutet eben noch lange nicht, dass man bekommt, was man glaubt in Auftrag gegeben zu haben. Selbst wir Hochzeitsplaner sind hier oft am Verzweifeln. Nur ist es eben unser Job, Lösungen zu suchen. Wir sind dem Endkunden, dem Brautpaar, verpflichtet. Das ist alles was zählt. Und dabei entstehen dann so wundervolle Ergebnisse wir hier die Hochzeit von Kathrin & Tim.

Vielleicht mag man Mallorca Unrecht tun, doch es bestätigt sich leider immer wieder, dass nach Mallorca oft die deutschen „Glücksritter“ kommen um hier sesshaft zu werden. Viel Geld für wenig Leistung ist leider oft das Motto deutscher Dienstleister auf der Insel. Jeder versucht irgendwie durchzukommen und in der Saison so viel Geld wie möglich für die Winterzeit zu verdienen. Hochzeitsplaner Mallorca, Hochzeitsfotografen, Stilistinnen, Musiker – es zeiht sich durch alle Branchen. Insofern ist man bei deutschen Dienstleistern nicht automatisch gut aufgehoben, auch wenn es natürlich die Sprachbarriere reduziert. Ein Hochzeitsplaner auf Mallorca kennt „seine Pappenheimer“, egal ob mallorquinisch oder deutsch – und entzieht einem Dienstleister gnadenlos zukünftige Aufträge. Das schmerzt.

Und so hat ein Hochzeitsplaner eine deutlich größere Macht als Auftraggeber als ein Brautpaar, das vielleicht nicht so richtig zufrieden war, aber ja sowieso nicht noch einmal heiraten wird. Hinzu kommt, dass ein Hochzeitsplaner weiß, welcher Preis für welche Leistung angebracht ist, und was im Catererangebot unterschlagen wurde, um den Angebotspreis attraktiver aussehen zu lassen.

Ein Hochzeitsplaner ist am Hochzeitstag das „Mädchen für alles“. Irgendetwas geht auf jeder Hochzeit schief … der Florist hat die Gestecke für die Stehtische vergessen, der Brautstrauß liegt noch im Hotelzimmer der Mutter oder der Konditor hat die falsche Torte im Gepäck. Egal. Das einzige, was zählt ist, dass der Fehler ausgemerzt ist, eine kreative Lösung gefunden ist, bevor das Brautpaar etwas merkt. Und dies waren nur die ersten „pro´s“, die mir spontan eingefallen sind. Lasst uns gern noch ein wenig tiefer tauchen mit unseren „Pro Hochzeitsplaner“ Aspekten.

 

Hochzeitsplaner Mallorca – Was macht der eigentlich genau?

Zunächst wird ein Hochzeitsplaner euch ganz konkrete Fragen zu euren Wünschen stellen: Band oder DJ? Tischbuffet oder Menü? Livemusik zur Trauung oder doch aus der Dose? … Er wird euch in einem ersten Beratungsgespräch auf Fallstricke in euren bisherigen Gedanken bezüglich eurer Hochzeit auf Mallorca aufmerksam machen und sicher mit vielen Tipps aufwarten, wie der Tag noch ein wenig unvergesslicher wird. Und schließlich wird er eure Wünsche in einen detaillierten Budgetplan umsetzen, der dann später als Planungsgrundlage dient. Auch im Verlauf der Hochzeitsplanung wird euer Hochzeitsplaner die Kosten genauestens im Blick halten um eine Verlässlichkeit bezüglich der Kosten für eure Hochzeit auf Mallorca zu gewährleisten. Er wird euch Dienstleister und Hochzeitslocations vorschlagen, die optimal in euren Budgetrahmen passen und durch seine Branchenkenntnis den einen oder anderen „Geheimtipp“ bieten können, der nicht im Internet findbar ist.

Vor allem aber arbeitet ein Hochzeitsplaner konzeptionell: Alles muss stimmig zueinander passen. Die Einladungskarten müssen bereits auf Deko und Torte abgestimmt sein. Nichts bleibt dem Zufall überlassen. Er ist Ansprechpartner für die Gäste, organisiert den Shuttle und ist euer ständiger Ansprechpartner und Feuerlöscher.

Am Tag eurer Hochzeit ist euer Hochzeitsplaner meist schon zehn Stunden im Einsatz bevor die ersten Gäste eintreffen. Er koordiniert die Dienstleister, setzt Tischkärtchen und Gastgeschenke, macht den Soundtest, dekoriert und rennt und rennt …

Quengelt bei der Trauung ein Kind ist er mit einer Zuckerstange zur Stelle, fehlt ein Glas, ist es im Handumdrehen da. Hochzeitsplaner Mallorca – ein Allround-Job! Regen zieht auf und die Hochzeit muss kurzfristig nach innen verlegt werden? Der Hochzeitsplaner auf Mallorca managt es. Und dies tatsächlich nicht nur bei großen Events, sondern auch gern bei einer Hochzeit auf Mallorca im kleinen Kreis.

Fazit: Ein Hochzeitsplaner kann euch auf Mallorca gute Dienste leisten, wenn es darum geht, eure Traumhochzeit zu planen. Und dies nicht nur in einer Komplettplanung. Auch in einzelnen Teilen eurer Hochzeitsplanung könnt ihr euch unterstützen lassen!

Übrigens: Sehr gern vereinbaren wir mit euch einen Termin für einen kostenlosen Beratungscall, in dem wir euch dann auch eine erste Kostenübersicht für eure Wünsche geben können. Schreibt uns gern!

Hochzeitsplaner Mallorca der Traumjob?

“Hochzeitsplaner Mallorca, mein Traumjob!”, hören wir immer wieder junge Mädchen in ihren Praktikumsanfragen. Doch ist es wirklich so ein Traumjob: Bei 35 Grad im Schatten Stühle schleppen, Stehtische ausrichten, der Braut schnell ein Glas Wasser besorgen, vom Haupthaus der Hochzeitslocation schnell die 800 Meter runter zum Tor rennen, um einem verspäteten Dienstleister zu öffnen und nachts um drei ausreichend Taxen organisieren um die gut mit Alkohol versorgten Gäste in ihre Hotel zu bringen. Die Vorstellung vom Job “Hochzeitsplaner Mallorca” weicht oft von der Realität ab. Und dennoch ist es der schönste Job der Welt!

 

Hochzeitsplaner Mallorca

 

Außerdem findet ihr folgende weitere spannende Artikel zum Thema:

Hochzeitsplaner Mallorca deutsch oder spanisch?

Die Trauzeugen als Hochzeitsplaner

Braucht man einen Hochzeitsplaner auf Mallorca?

Wie finde ich „meinen“ Hochzeitsplaner auf Mallorca?

Was kostet eine Hochzeit auf Mallorca?

Wie sieht ein Hochzeitstag für den Hochzeitsplaner auf Mallorca aus?